BlechMafia

Sechs Musiker und ein Cadillac… Portraitsession mit dem Blechbläserensemble „BlechMafia Nürnberg“

Aufnahmen im Ofenwerk Nürnberg

Die „BlechMafia Nürnberg” ist das erste Mafiasyndikat der Welt, das nicht mit schlagkräftigen, sondern mit klanglichen Mitteln zu überzeugen weiß! Brillante Trompetenklänge, symphonische Posaunenstimmen, verfeinert durch Horn und Tuba, mit Schlagzeug gewürzt – kurzum: Elegante Kammermusik bis hin zu symphonischen Klängen.

Die musikalische Vielseitigkeit zeigt sich auch in den Konzertprogrammen. Dabei spielt die Entstehungszeit der Musik keine Rolle. Renaissance bis Romantik, Barock bis Rock – von unterhaltender E-Musik bis zur ernsten U-Musik wird alles gegeben.

Obwohl sie aus verschiedenen Ecken Deutschlands und der Welt kommen, haben die Mitglieder der BlechMafia eine enge musikalische und persönliche Bindung zur Frankenmetropole. Die Konzerttätigkeit der BlechMafia erstreckt sich aber weit über die Fränkische Grenze. Von München über den Schwarzwald bis nach Australien tragen sie ihren Klangauftrag, um Klein und Groß für ihre Musik zu begeistern. Hierbei steht neben der Musik vor allem der authentische Bühnencharakter des sechsköpfigen Quintetts im Vordergrund. Sie spielen sich mit Witz und Charme in die Herzen ihres Publikums.

 



Schreibe ein Kommentar.